Vertragsgespräche erfolgreich führen

Vertragsgespräche erfolgreich führen - Schritt für Schritt zum Pflegevertrag - Vorderseite

Heiber, Andreas
Vertragsgespräche erfolgreich führen

Schritt für Schritt zum Pflegevertrag

Reihe PDL Kompakt, Bd. 1
Vincentz Network
92 Seiten
2. überarbeitete Auflage, November 2016

Formathöhe:  17,5cm
Formatbreite: 12cm

ISBN-13: 978-3-86630-509-0

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop
Hier finden Sie auch ergänzende kostenfreie und kostenpflichtige Downloads zu diesem Buch.

Schritt für Schritt zum Pflegevertrag!
Dieses Buch ist der Begleiter für das Erstgespräch!

Professionelle Pflege hat ihren Wert, aber auch ihren Preis, den viele Kunden nicht sofort erkennen. Denn oft steht bei einem Vertragsgespräch die Reduzierung der Kosten im Mittelpunk. Die Versorgung des Pflegebedürftigen wird dadurch zur Nebensache. Das Vertragsgespräch führt nicht zum Ziel. Pflegedienste sind somit gefordert, zu Beginn eines Gesprächs Tätigkeitsübersichten zu erstellen. Dadurch zeigen Sie, welche Arbeiten notwendig sind, um eine fachgerechte Versorgung zu ermöglichen und wie die Preise dafür entstehen. Dieses Handbuch des Experten Andreas Heiber, dass z.B. auch die Entlastungsleistungen nach § 45b beschreibt, unterstützt Sie, zielführend zu beraten und auf die Wünsche Ihrer Kunden einzugehen. Erstellen Sie Ihre Kostenvoranschläge leichter und verbessern Sie Ihre Verhandlungen. So führen Sie Ihre Erstgespräche in Zukunft noch erfolgreicher!

Nach oben

Das SGB XI - Beratungshandbuch 3. überarbeitete Auflage - mit PSG 2

Das SGB XI - Beratungshandbuch 2016/2017 - Gut beraten - Vertrauen erwerben - Nachfrage erhöhen - Vorderseite

Heiber, Andreas
Das SGB XI - Beratungshandbuch 2016/17

Gut beraten - Vertrauen erwerben - Nachfrage erhöhen

Reihe PDL Praxis, Bd. 3
Vincentz Network
308 Seiten, kartoniert;
3. überarbeitete Auflage, Juni 2016

Formathöhe:  24cm
Formatbreite: 17cm

ISBN-13: 978-3-86630-490-1

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop
Hier finden Sie auch ergänzende kostenfreie und kostenpflichtige Downloads zu diesem Buch.

Beraten statt Verkaufen!
Wer Pflegebedürftige umfassend berät, arbeitet als Pflegedienst erfolgreicher. Bezogen auf die Leistungen der Pflegeversicherung bedeutet das, die Pflegeversicherung mit ihren Veränderungen verstehen und erklären zu können.

Das Handbuch hilft Informationen praxisnah darzustellen. es erklärt, welche Ansprüche und Leistungen aus der Pflegeversicherung resultieren und wie der Pflegebedürftige sie nutzen kann. Von den Schulungsangeboten für Pflegepersonen über deren soziale Sicherung bis hin zu Tages- und Nachtpflege. PDL und Pflegekräfte erhalten das nötgie Handwerkszeug, um ihren Kunden das volle Spektrum der Leistungen der Pflegeversicherung aufzuzeigen.

Die überarbeitete Ausgabe des Beratungshandbuches enthält alle Neuerungen, die sich aus dem Pflege-Stärkungsgesetz II ergeben. Da bestimmte Änderungen schon 2016 in Kraft treten, andere erst 2017, sind die jeweiligen Vorschriften im Überblick dargestellt. Für die Frage, was wann gültig ist, sind Sie so bestens gerüstet. Das Praxishandbuch ist speziell für die Beratung in den Übergangsjahren konzipiert.


Übersichtlich gegliedert und immer an der Praxis der Arbeit in ambulanten Diensten orientiert sind die wichtigsten Informationen aufbereitet. So erhalten Ihre Kunden sachkompetente Informationen und Sie zufriedene Kunden!

Nach oben

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2 - Pflegeversicherung 2.0 - die Änderungen meistern

Heiber, Andreas
Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Pflegeversicherung 2.0 - die Änderungen meistern

Vincentz Network
100 Seiten, kartoniert;
1. Auflage, Januar 2016

Formathöhe: 24 cm
Formatbreite: 17 cm

ISBN-13: 978-3-86630-462-8

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop

Ab 1.1.2016 greift der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Zum 1.1.2017 treten das neue Einstufungsverfahren (NBA) und die Umstellung der Leistungen aus der Pflegeversicherung in Kraft.

Was bedeutet das für die ambulante Pflege? Unternehmensberater Andreas Heiber beleuchtet die Details der Pflegereform und hinterfragt sie kritisch.

Von zentraler Bedeutung für die ambulante Pflege sind:

- Wie lassen sich die durch das PSG II erhöhten Leistungsbeträge nutzen?
- Was bedeutet das Gesetz mittelfristig für Personalbedarf und Personalentwicklung?
- Welche Umstellungen sind wann umzusetzen? Vom vereinfachten Dokumentationsverfahren bis zur Qualitätsprüfung.

Dieser praktische Ratgeber erläutert die kommenden Änderungen, stellt die Begründungen des Gesetzgebers und die Auswirkungen auf die ambulante Pflege vor. Andreas Heiber beschreibt, wie Verantwortliche so ohne Zeitdruck passgenaue Strategien entwickeln können.

Nach oben

Das Pflege-Stärkungsgesetz 1

Das Pflege-Stärkungsgesetz 1 - Was ist zu tun? Chancen und Risiken -

Heiber, Andreas
Das Pflege-Stärkungsgesetz 1

Was ist zu tun? Chancen und Risiken

Vincentz Network
100 Seiten, kartoniert;
1. Auflage, März 2015

Formathöhe: 24 cm
Formatbreite: 17 cm

ISBN-13: 978-3-86630-382-9

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop

Das Pflege-Stärkungsgesetz 1 tritt am 1. Januar 2015 in Kraft. Was bedeutet das für die ambulante Pflege? Welche Chancen und Risiken bringt das neue Gesetz mit sich?

Unternehmensberater und Fachautor Andreas Heiber beleuchtet die Details der neuen Pflegereform und hinterfragt sie kritisch.
Von zentraler Bedeutung für die ambulante Pflege sind:

- die neuen Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b
- die Tagespflege als eigenständiger Partner
- veränderte Bestimmungen für ambulante Wohngemeinschaften
- gestärkte Verhinderungspflege, gestrichene Zeitabrechnung: Chancen und Risiken

Dieser praktische Ratgeber erläutert die kommenden Änderungen und stellt die Begründungen des Gesetzgebers vor. Andreas Heiber beschreibt, was Sie zur Umsetzung schon heute tun können und müssen.

Nach oben

Handbuch Ambulante Einsatzplanung

  • Handbuch Ambulante Einsatzplanung - Grundlagen - Abläufe - Optimierung - Vorderseite
  • Handbuch Ambulante Einsatzplanung - Grundlagen - Abläufe - Optimierung - Rückseite

Heiber, Andreas / Nett, Gerd
Handbuch Ambulante Einsatzplanung

Grundlagen - Abläufe - Optimierung

 2. völlig neu überarbeitete Auflage 

Reihe PDL Praxis, Bd. 1
Vincentz Network
248 Seiten, kartoniert;
2. Auflage, Dezember 2014

Formathöhe:  24cm
Formatbreite: 17cm

ISBN-13: 978-3-86630-378-2

Zur Bestellung im Vincentz Shop

Besser planen für mehr Kundenzufriedenheit, wirtschaftlichen Erfolg, bessere Leistungsqualität.
Ganz einfach wirtschaftlich arbeiten

Dieses umfassend überarbeitete Handbuch stellt den kompletten Prozess der Einsatzplanung vom Leistungsauftrag über die Dienstplangestaltung und Soll-Tourenplanung bis zur Soll-Ist-Korrektur aller Bereiche vor. Ganz speziell auf die Bedürfnisse der Häuslichen Pflege ausgerichtet, immer in der Verzahnung von theoretischem Basiswissen und praktischer Umsetzbarkeit im Arbeitsalltag.
Unverzichtbar für Pflegedienstleitungen!

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Rezension

Rezension zum Buch auf socialnet.


Mehr zum Thema
Einsatzplanung

Nach oben

Kostenrechnung und Preiskalkulation

  • Kostenrechnung und Preiskalkulation - Stundensätze richtig kalkulieren VorderseiteKostenrechnung und Preiskalkulation - Stundensätze richtig kalkulieren Rückseite

Heiber, Andreas / Nett, Gerd
Kostenrechnung und Preiskalkulation

Stundensätze richtig kalkulieren

Reihe Management, Bd. 6
Vincentz Network
1. Auflage, April 2013
107 Seiten, kartoniert;

Formathöhe: 24 cm
Formatbreite: 17 cm

ISBN-13: 978-3-86630-230-3

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop
Hier finden Sie auch ergänzende kostenfreie und kostenpflichtige Downloads zu diesem Buch.

 

Durch das PNG aktueller denn je!

Harter Wettbewerb, steigender Qualitätsdruck: Da heißt es, Kosten und Erträge mit einer professionellen Kostenrechnung im Griff behalten. Besonders wichtig: Nach dem Pflege-Neuausrichtungsgesetz sind die Kosten pro Stunde genau zu ermitteln. Denn dem Kunden sind Pauschal- und Zeitleistungen alternativ anzubieten.

Die Unternehmensberater Andreas Heiber und Gerd Nett geben eine praxisorientierte Einführung in die Kostenrechnung eines ambulanten Pflegedienstes.
Im zweiten Teil des Arbeitsbuches stellen sie auf der Grundlage der Kostenrechnung eine Preiskalkulation der Stundensätze vor.

Andreas Heiber und Gerd Nett vermitteln Basiswissen und zeigen, wie Sie profitieren:
- Sie optimieren Ihre Kostenrechnung
- Sie bieten korrekt berechnete Zeitleistungen alternativ zu Pauschalleistungen
- Sie sind bestens auf Vergütungsverhandlungen vorbereitet

Nach oben

Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz

  • Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz - Was ist zu tun? Chancen und Risiken - Vorderseite
  • Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz - Was ist zu tun? Chancen und Risiken - Rückseite

Heiber, Andreas / Nett, Gerd
Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz

Was ist zu tun? Chancen und Risiken

Reihe Recht, Bd. 5
Vincentz Network
125 Seiten, kartoniert;
1. Auflage, September 2012
2. Auflage, Oktober 2012

Formathöhe: 18 cm
Formatbreite: 11,5 cm

ISBN-13: 978-3-86630-215-0
ISBN-10: 3-86630-215-0

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop
Hier finden Sie auch ergänzende kostenfreie und kostenpflichtige Downloads zu diesem Buch.

Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz (PNG) kommt. Doch was bedeutet es für die ambulante Pflege? Welche Änderungen sind zu erwarten? Welche Chancen und Risiken bringt das neue Gesetz mit sich?

Fachautor Andreas Heiber hat das PNG schon jetzt auf den Prüfstand gestellt. In seinem neuen Buch fasst er die Änderungen zusammen und hinterfragt sie kritisch.Von zentraler Bedeutung für die ambulante Pflege sind vor allem:- die Leistungsausweitung für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz- die neue Sachleistung Häusliche Betreuung- die Verpflichtung, die Leistungen der Grundpflege sowohl mit Pauschalen als auch als Zeitabrechnung anzubieten

Nach oben

stern Ratgeber - Die neue Pflegeversicherung 2. Auflage

stern Ratgeber - Die neue Pflegeversicherung

Heiber, Andreas
stern-Ratgeber - Die neue Pflegeversicherung

Der Antrag – die Pflegestufen – die Leistungen: Ihre neuen Möglichkeiten und Chancen

Linde-Verlag
168 Seiten, kartoniert;
2., aktualisierte Auflage, Januar 2013

Formathöhe:  21cm
Formatbreite: 15cm

ISBN-13: 978-3-7093-0503-4

 

 

 

Brandaktuell: Alles zur Pflegeversicherung, inklusive Pflege-Neuausrichtungsgesetz (PNG)
Die Pflegeversicherungsreform zum 1. Januar 2013 bringt nicht nur finanzielle Verbesserungen für Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf (Demenz), sondern auch die »Häusliche Betreuung« als neue Leistungsform sowie weitere Veränderungen, wie etwa Leistungen in ambulanten Wohngemeinschaften.

Welche Möglichkeiten und Chancen sich dadurch ergeben, erklärt Andreas Heiber im Ratgeber „Die neue Pflegeversicherung“.

Die Neuauflage des erfolgreichen Ratgebers erklärt alles Wichtige rund um die Pflegeversicherung: Welche Leistungen es für Pflege zuhause oder im Heim gibt, wie man diese erhält, bis hin zu jener Unterstützung, die für Pflegepersonen vorgesehen ist.


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Pressetext

Nach oben

Kostenrechnung für die ambulante Pflege

Kostenrechnung für die ambulante Pflege - Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung in der Praxis

Heiber, Andreas
Kostenrechnung für die ambulante Pflege

Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung in der Praxis

Vincentz Network
116 Seiten, kartoniert;
1. Auflage, September 2002

Formathöhe:  24cm
Formatbreite: 17cm

ISBN-13: 978-3-87870-625-0
ISBN-10: 3-87870-625-1

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop  (Leider vergriffen; Die Inhalte wurden in das Buch "Kostenrechnung und Preiskalkulation" (s.o.) übernommen)

 

Harter Wettbewerb, steigender Qualitätsdruck: Da heißt es, Kosten und Erträge im Griff behalten. Am besten mit einer professionellen Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung für ambulante Dienste! Unternehmensberater Andreas Heiber vermittelt Basiswissen, leitet zum Praxiseinsatz an und zeigt, wie Sie profitieren: - Sie wissen, wo welche Kosten entstehen - Sie sind bestens auf Vergütungsverhandlungen und Kalkulationen vorbereitet - Sie sehen, welche Betriebsbereiche Überschüsse oder Defizite erwirtschaften - Sie optimieren den Personaleinsatz durch genaue Zeiterfassung Das Arbeitsbuch für Ihr Kostenrechnung. Immer praxisbezogen, ganz speziell auf ambulante Pflegeeinrichtungen zugeschnitten. Mit vielen Musterrechnungen und Top-Service: Vorbereitete Excel-Tabellen lassen sich sofort nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Mehr zu den Themen Kostenrechnung und Wirtschaftlichkeit

Nach oben

Leistungsgerechte Vergütung

Leistungsgerechte Vergütung - Modell zur Kalkulation

Heiber, Andreas
Leistungsgerechte Vergütung

Modell zur Kalkulation

Vincentz Network
76 Seiten, kartoniert;
2. veränderte Auflage, erschienen Juli 1999;
inklusive Diskette im Format Microsoft©-Excel®

Formathöhe:  24cm
Formatbreite: 17cm

ISBN-13: 978-3-87870-610-6
ISBN-10: 3-87870-610-3

Zur Bestellung im  Vincentz-Shop  (Leider vergriffen; Die Inhalte wurden in das Buch "Kostenrechnung und Preiskalkulation" (s.o.) übernommen)

 

 

Mit dem 1. Änderungsgesetz zum SGB XI sind Einzelverhandlungen zur leistungsgerechten Vergütung in der Pflege vorgeschrieben. Das Kalkulationsmodell von Unternehmensberater Andreas Heiber ist hier praxisgerechtes Hilfsmittel zur Verhandlungsvorbereitung. Es ermöglicht die nachvollziehbare Kalkulation von Vergütungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen. Mit zahlreichen Beispielen und Tabellen. Eine Diskette mit sofort einsetzbaren Rechentabellen (Format Microsoft©-Excel®) liegt dem Buch bei.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort und Modelle

Mehr zu den Themen Modelle im Vergleich und Kalkulation

Nach oben

Existenzgründung

Existenzgründung - Planung und Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes

Heiber, Andreas
Existenzgründung

Planung und Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes

Vincentz Network
134 Seiten, kartoniert;
1. Auflage, 1998

Formathöhe:  24cm
Formatbreite: 17cm

ISBN-13: 978-3-87870-466-9
ISBN-10: 3-87870-466-6

Bestellmöglichkeiten: Leider vergriffen

 

 

Dieses Handbuch ist konzipiert als praxisnahes Arbeitsbuch, um zum einen den Denkprozess: „Mache ich mich selbständig oder nicht?“ zu vertiefen und zur Entscheidung zu bringen, andererseits bei positiver Entscheidung als Leitfaden zu dienen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Wenn Sie eine Beratung zur Existenzgründung erhalten möchten, senden Sie uns hier eine E-Mail.

Nach oben